Plus
Testen Sie den Premium-Account
0   Artikel
#
0,00 €
Warenkorb ist leer
Anzeigen
Wählen Sie die gewünschte Kategorie
Hersteller
61 Artikel

Korrosionsinhibitoren und Rostumwandler sind spezielle Chemikalien, welche dazu dienen, schwer erreichbare Metallteile der Karosserie vor Oxidation zu schützen. Die Zusammensetzung hat eine große Penetrationskraft, so dass sie auch in kleinen Rissen und Spänen die Feuchtigkeit ableitet.

Welche Arten von Korrosionsinhibitoren existieren?

Abhängig von der Art der Basis:

  • Basierend auf Öl. Wenn Sie diese verwenden, müssen Sie die Elemente mindestens einmal pro Jahr behandeln. Diese Mittel trocknen nach dem Auftragen nicht, sodass sie Risse füllen können, wenn sie erscheinen.
  • Basierend auf Wachs. Beim Härten bilden sie eine Schutzschicht aus Wachs. Sie müssen etwa alle drei Jahre erneuert werden.

Je nach Arbeitsprinzip gibt es:

  • Rostumwandler. Diese werden als Korrosionsschutzmittel für Fahrzeuge mit hoher Laufleistung eingesetzt. Sie neutralisieren Oxidationsprodukte durch chemische Reaktionen.
  • Korrosionsinhibitoren. Diese isolieren die Metalloberfläche vor den äußeren Einflüssen. Sie enthalten zudem Inhibitoren, welche den Oxidationsprozess verlangsamen.

Informationen zur Verwendung der Korrosionsinhibitoren

  1. Ein Spray ist am besten geeignet, um schwer erreichbare Stellen zu behandeln. Wenn Sie also das Produkt in einer Dose oder einem Behälter, aber nicht in einem Spray gekauft haben, können Sie eine Sprühpistole verwenden.
  2. Spezielle Kopfstücke und Verlängerungen werden verwendet, um an versteckten Hohlräumen bequemer zu arbeiten.
  3. Es wird empfohlen, das Produkt auf einer ordnungsgemäß vorbereiteten Oberfläche aufzutragen. Diese sollte gereinigt und entfettet werden, um alle Korrosionsflecken zu entfernen.
  4. Die Bereiche, die nicht behandelt werden müssen, sollten mit einem Abdeckband abgedeckt werden, um eine Kontamination zu vermeiden. Bremsscheiben und Bremsklötze müssen mit einer Polyethylenfolie überzogen sein: denn wenn das Rostschutzmittel auf die Oberfläche gelangt, kann dies die Bremsleistung beeinträchtigen.
  5. Die Anwendung des Produkts muss bei einer Umgebungstemperatur von mindestens +5 ° C und vorzugsweise +20-25 ° C erfolgen. Genaue Daten finden Sie in den Anweisungen für Korrosionsinhibitoren.
  6. Die Arbeiten müssen im Freien oder in einem gut belüfteten Raum ohne offene Feuerstellen durchgeführt werden, da die meisten Korrosionsschutzmittel giftige und leicht entzündliche Bestandteile enthalten können. Sie sollten auch Schutzausrüstung für die Augen, die Haut und die Atemwege tragen.

AUTODOC: der praktische Online Einkauf

Wenn Sie Korrosionsschutzmittel zum erschwinglichen Preis kaufen möchten, sich aber nicht sicher sind, ob die Produkte auf dem Markt wirksam sind, können Sie ein Produkt aus unserem Katalog wählen. Wir bieten nämlich ausschließlich Produkte an, deren Zuverlässigkeit von Tausenden von Kunden bestätigt wird, und wir bieten auch Rabatte für viele Arten der Automobil Chemikalien an. Bestellen Sie also noch heute bei uns und entdecken Sie selbst, dass die Wartung eines Fahrzeugs qualitativ und günstig zugleich sein kann.

loader Bitte warten...
 

Was ist eine Schlüsselnummer?

Was ist eine Schlüsselnummer?