Plus
Testen Sie den Premium-Account
0   Artikel
#
0,00 €
Warenkorb ist leer
Anzeigen
Hersteller
6 Artikel

Ventileinschleifpasten sorgen für einen festen Sitz der Arbeitsflächen - der Ventilscheiben und deren Montageorte. Die Effizienz und Stabilität des Motors hängt davon ab, wie gut diese Dichtungen abgedichtet sind. Das Produkt wird für die Wiederherstellung und Reinigung der Teile, die verschlissen sind, sowie für die Installation neuer Komponenten verwendet.

Die verschiedenen Arten der Ventileinschleifpasten

Gegliedert nach dem Füllstoff:

  • Nicht abrasiv. Sie werden am Ende verwendet und die behandelten Teile sind so sauber wie möglich. Sie bilden eine Schutzschicht auf der Oberfläche, um die Wärmeübertragung zu verbessern.
  • Schleifmittel. Sie enthalten feste Partikel unterschiedlicher Größe und ermöglichen die Beseitigung von Unregelmäßigkeiten und anderen Schäden.

Abhängig von der Größe des Füllers:

  • Grobkörnig. Sie werden verwendet, um große Schäden zu beseitigen, sowie um Rauheit zu entfernen.
  • Mittelgrobe Körner. Sie entfernen die dünnste Metallschicht. Sie werden auch für grobe Nacharbeiten verwendet.
  • Feinkörnig. Sie sind für das abschließende Polieren bestimmt. Sie glätten die Oberfläche, sie geben ihm eine feste Farbe und einen Spiegelglanz.
  • Zwei-Komponenten. Diese Pasten enthalten Partikel unterschiedlicher Größe. Zuerst kommen die groben Partikel zum Zug, dann erst die feineren.

Einige Hersteller stellen Ventileinschleifpasten her, die die Produkte für Roh- und Endarbeiten enthalten. Sie können in verschiedenen Tuben oder in einem Behälter mit den entsprechenden Produkten erworben werden.

Die besten Tipps zur Verwendung der Ventileinschleifpasten

  1. Lesen Sie die Anweisungen auf der Produktverpackung und befolgen Sie die Empfehlungen des Herstellers. Einige Substanzen müssen in einer dicken Schicht aufgetragen werden, während andere viel geringer dosiert werden.
  2. Stellen Sie sicher, dass das gekaufte Produkt einsatzbereit ist.
  3. Vermeiden Sie, dass der Stoff nicht die Einlass- oder Auslass-Öffnungen des Motors verstopfen wird.
  4. Wenn Sie fertig sind, entfernen Sie die restliche Paste und entfernen Sie die Rückstände von der behandelten Oberfläche, zum Beispiel mit einem Bremsenreiniger.

AUTODOC: Praktischer Online-Einkauf

Wählen Sie das Produkt entsprechend dem Grad der Beschädigung der Oberfläche, die Sie reinigen möchten. Wenn dort viel Ruß ist oder die Komponente nicht eben ist, bevorzugen Sie lieber grobkörnige Produkte. Es ist besser, eine Ventileinschleifpaste mit mittelgroßen Körnern zu kaufen, wenn Sie deutlich weniger Schäden beseitigen wollen. Die Experten vom Online Shop von AUTODOC können Ihnen bei der Auswahl des am besten geeigneten Produkts helfen. Kontaktiere sie uns einfach per Online-Chat und all Ihre Fragen werden dort beantwortet.

loader Bitte warten...
 

Was ist eine Schlüsselnummer?

Was ist eine Schlüsselnummer?