Plus
Testen Sie den Premium-Account
0   Artikel
#
0,00 €
Ihr Warenkorb ist leer

Radmutternschlüssel

Anzeigen
Wählen Sie die gewünschte Kategorie
Hersteller
142 Artikel

Radschlüssel: Was Sie wissen sollten

Radmutternschlüssel werden verwendet, um die Befestigungen an Rädern zu lösen. Sie können einen oder mehrere Köpfe haben.

Arten von für Radmuttern und -schrauben erhältliche Radmutternschlüssel

Nach Konstruktionsart:

  • röhrenförmig. Diese Schlüssel haben ein hexagonales Arbeitselement. Es kann ein Brecheisen am entgegengesetzten Ende vorhanden sein.
  • L-Form. Diese sind in einem 90-Grad-Winkel gebogen. Diese Schlüssel sind oft im Werkzeugsatz enthalten, der mit dem Fahrzeug geliefert wird. Aufgrund ihres kurzen Griffs sind sie nicht für das Lösen von verrosteten Befestigungen geeignet.
  • ausziehbar. Diese Schlüssel sind kompakt. Der teleskopische Griff erhöht die angewandte Kraft.
  • I-Form oder Hochleistungsschlüssel. Diese Schlüssel haben zwei Köpfe und Löcher für das Windeisen um die Befestigung um ihre eigene Achse zu drehen. Diese sind für die Arbeit mit Nutz- und größeren Fahrzeugen sowie Sonderfahrzeugen geeignet.
  • Kreuzform. Diese Schlüssel sind vielseitig einsetzbar und haben verschiedene zusätzliche Komponenten. Eines der Enden kann quadratisch sein, um einen Kopf mit quadratischem Hals aufzusetzen.
  • rotierend. Diese Schlüssel sind in standardmäßigen und verlängerten Ausführungen erhältlich. Sie können mit einem Planetengetriebe ausgestattet sein, welches die Lösung von verrosteten Muttern und Schrauben auf Pkw und Zwillingsbereifung von Lkw ermöglicht.
  • Drehmomentschlüssel. Diese Schlüssel erlauben das Festschrauben von Muttern und Schrauben mit dem vom Fahrzeughersteller angegebenen Drehmoment. Sie sind meistens teurer.

Nach Anbringungsmethode der Arbeitselemente:

  • Nicht modular. Diese Schlüssel werden für Befestigungen bestimmter Größen verwendet.
  • Modular. Diese können mit Köpfen jeder Größe bestückt werden.

Empfehlungen zur Verwendung von Radmutternschlüsseln

  • Wenn das Fahrzeug Leichtmetall- oder Schmiederäder hat, stellen Sie sicher, dass der Kopf in die Befestigungssitze passt.
  • Halten Sie das empfohlene Anzugsdrehmoment ein.
  • Schrauben Sie die Befestigungen im Uhrzeigersinn fest.
  • Verwenden Sie nur Köpfe, die zu bestimmten Befestigungen passen.
  • Wenn die Muttern oder Schrauben korrodiert sind, schmieren Sie sie vorher mit WD-40.

AUTODOC: Einfaches Onlineshopping

In unserem Onlineshop können Sie Radmutternschlüssel und viele andere Werkzeuge kaufen. Registrieren Sie sich auf der Webseite um zuerst über Angebote zu erfahren und bei Einkäufen zu sparen.

loader Bitte warten...