Plus
Testen Sie den Premium-Account
0   Artikel
#
0,00 €
Ihr Warenkorb ist leer

Ganz gleich, wie hochwertig und belastbar sie sind – im Laufe ihrer Nutzung erliegen alle neue Autoreifen früher oder später dem Verschleiß. Und das ist ganz natürlich, denn das Gummi befindet sich in ständigem Kontakt mit der Fahroberfläche. Das Reiben gegen den rauen Asphalt, die daraus resultierende Wärme und eine wechselhafte Witterung sind alles Faktoren, die den Materialabrieb noch zusätzlich befördern. Hier erfahrt ihr das Wichtigste rund um die Lebensdauer eurer Reifen.

Mehr erfahren

Kein Ottomotor kommt ohne Zündspule aus, denn das Luft-Kraftstoffgemisch muss zum richtigen Zeitpunkt und mit der optimalen Zündenergie gezündet werden. Nur dann funktioniert der Motor und erfolgt die Verbrennung effizient. Erfahren Sie mehr über Aufbau, Funktionsweise und typische Probleme von Zündspulen.

Mehr erfahren

Check Engine ist eine Betriebsanzeige, die ein Problem mit dem Motor oder verwandten Systemen meldet. In modernen Autos informiert sie auch über Störungen des Zündsystems und Automatikgetriebe, eine Veränderung der Umdrehungen des Motors innerhalb bestimmter Zeitspanne oder Kraftstoff-Verhältnis u.s.w.

Mehr erfahren

Die Lebensdauer von Servolenkungen entspricht normalerweise der Lebensdauer der Fahrzeuge, die sie besitzen. Dies ist jedoch nur dann der Fall, wenn es zu keinen Leckagen des Servoöls im System kommt. Die Verwendung von minderwertigem Öl oder ein zu später Wechsel der Flüssigkeit sind die häufigsten Gründe für Defekte an der Servolenkung. Lesen Sie unseren Artikel, um zu erfahren, wie man Fehler bei der Auswahl und den Wechsel der Hydraulikflüssigkeit vermeidet.

Mehr erfahren

Einer der häufigsten Bremsscheibendefekte entsteht infolge von Überhitzung. Bei Überhitzung erreicht die Scheibentemperatur kritische Werte, wodurch der Bremsbelag auf der Scheibe zu rutschen beginnt und der Wirkungsgrad des Bremssystems auf ein Minimum reduziert.

Mehr erfahren