Plus
Testen Sie den Premium-Account
0   Artikel
#
0,00 €
Warenkorb ist leer
Anzeigen
Hersteller
25 Artikel

Rotationswerkzeuge werden für die Verarbeitung von kleineren Teilen verwendet. Mit diesen elektrischen Werkzeugen ist es möglich, sägen, schneiden, bohren, schleifen, meißeln und zu polieren. Diese Werkzeuge werden normalerweise im Set mit verschiedenen Aufsätzen geliefert: Bohrer-Bits, Fräser, Walzen, Schleifblätter, Sägen sowie Schneidräder.

Das Funktionsprinzip

Wenn Strom zugeführt wird, wandelt der Motor des rotierenden Werkzeugs elektrische Energie in mechanische um. Das Drehmoment wird auf das Reduktionsgetriebe und danach auf die mit einem Aufsatz versehene Spindel übertragen.

Einige Geräte verfügen über eine flexible Welle. Diese besteht aus verdrilltem Draht, der mit einem elastischen Gehäuse bedeckt ist. Dieser dreht sich nicht um das Gehäuse des Geräts und seine Spitze. Der Draht besteht aus einem speziellen Material, das leicht zu biegen, aber schwer zu drehen ist. Somit sorgt es für die effiziente Übertragung des Drehmoments von der Antriebswelle auf die Spitze.

Die verschiedenen Arten von Rotationswerkzeugen

Die Mechanismen unterscheiden sich je nach Leistung, Rotationsgeschwindigkeit, Maße und andere Parameter. Je nach der Stromquelle sind die Bohrer unterteilt in:

  • Akkubetrieben. Diese Modelle dienen dazu, Arbeiten auszuführen, bei denen eine gute Mobilität des Werkzeugs wichtig ist.
  • Strombetrieben. Diese Modelle benötigen einen Anschluss an die Netzstromversorgung. Sie eignen sich gut für den Einsatz bei hohem Arbeitsaufwand

Nach Konstruktion:

  • Mit Motor außerhalb des Gehäuses. Diese Geräte sind für häufige und dauerhafte Belastungen ausgelegt. Sie haben hohe Leistungs- und Drehmoment-Eigenschaften und verfügen stets über eine flexible Welle.
  • Mit eingebautem Motor. Bei den Instrumenten dieser Kategorie befinden sich sowohl der Motor als auch die Arbeitsspitze im Inneren des Gehäuses. Bei Bedarf können sie mit der flexiblen Welle verbunden werden

Die besten Tipps zur Verwendung von Rotationswerkzeugen

Beachten Sie die Sicherheitsvorschriften. Tragen Sie eine Schutzbrille, Handschuhe sowie ein Atemschutzgerät oder eine Spezialmaske. Bevor Sie das Gerät einschalten, überprüfen Sie, ob der Aufsatz fest montiert ist. Außerdem sollte dieser mit dem Zielmaterial kompatibel sein. Zum Beispiel sollten Fräser für Glasfaser und Verbundwerkstoffe Rillen aufweisen, wohingegen Fräser für harte Metalle scharfe Schneidkanten und eine Beschichtung auf Kohlenstoffbasis haben sollten. In der mit dem Werkzeug gelieferten Anleitung ist üblicherweise beschrieben, wie die Ersatzbits verwendet werden sollten.

Wenn die Arbeit erledigt ist, wird empfohlen, den Lufteinlass und den Grill des Gegenstands zu reinigen. Sie können ein weiches Tuch verwenden, das leicht in Seifenlösung getränkt wurde.

Abgenutzte oder beschädigte Aufsätze dürfen nicht verwendet werden: Sie können zum Ausfall des Geräts führen.

AUTODOC: bequemes Online-Einkaufen

Im Katalog unseres Online Shops finden Sie eine große Auswahl an hochwertigen Instrumenten für die Kfz-Reparatur. Zudem können Sie in unserem Shop Rotationswerkzeuge kostengünstig in einem Set mit verschiedenen Bits erwerben. Unsere Spezialisten können Ihnen dabei helfen, das passende Produkt zu finden. Sie können sie sowohl telefonisch als auch im Online-Chat kontaktieren.

loader Bitte warten...
 

Was ist eine Schlüsselnummer?

Was ist eine Schlüsselnummer?