• SHOP
  • CLUB
Testen Sie den Premium-Account
0
Meine Garage
Fahrzeug hinzufügen
0
Artikel #53-0427
0,00 €
Ihr Warenkorb ist leer

Volkswagen wird die Entwicklung von Verbrennungsmotoren einstellen

Volkswagen ausstieg Verbrennungsmotoren

Anlässlich der zunehmenden Beliebtheit von Elektrofahrzeugen hat eine wachsende Vielzahl von Automobilherstellern den Entschluss gefasst, die Verwendung traditioneller Verbrennungsmotoren einzustellen. Das deutsche Unternehmen ist keine Ausnahme. Michael Jost, der strategische Leiter von Volkswagen, erklärte, dass das Unternehmen die Entscheidung getroffen habe, die Entwicklung und Verwendung luftverschmutzender Triebwerke einzustellen. Weiterhin erklärte er, dass dieser radikale Schritt von dem Wunsch des Automobilherstellers angetrieben wurde die globale Erderwärmung zu stoppen.

Der Wechsel zum Elektrofahrzeug wird jedoch schrittweise erfolgen. Zurzeit arbeiten die Ingenieure des Unternehmens an der letzten Generation von Benzin- und Dieselmotoren, die planmäßig 2026 auf den Markt kommen wird. Hiernach werden sich alle Bemühungen auf die Entwicklung und Verbesserung der MEB- und PPE-Plattformen konzentrieren, die als Grundlage für Elektroautos verwendet werden.

Das Unternehmen beabsichtigt, in den nächsten fünf Jahren eine beachtliche Summe – 50 Milliarden – beiseite zu legen, um den Wechsel von der Herstellung von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor zur Herstellung von Elektroautos und Autopilotsystemen zu finanzieren. Es wird damit gerechnet, dass die VW Group bis 2030 elektrifizierte oder vollelektrische Versionen ihrer gesamten Modellbandbreite herausbringen wird. In diesem Vorgang werden nicht nur Personenkraftwagen, sondern auch Nutzfahrzeuge und Motorräder mit Elektromotoren ausgestattet werden.

Nichtsdestotrotz, werden Autos mit Verbrennungsmotoren weiterhin in begrenzten Mengen selbst nach 2050 hergestellt werden und zwar hauptsächlich für Länder mit unzureichender Ladeinfrastruktur. Diese Fahrzeuge werden jedoch auf alten Plattformen gebaut werden.

Beliebteste Artikel

Abonnieren Unseren Newsletter

Um unsere neuesten Nachrichten und Ratschläge zu bekommen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an: