• SHOP
  • CLUB
Testen Sie den Premium-Account
0
Meine Garage
Fahrzeug hinzufügen
0
Artikel #81-8357
0,00 €
Ihr Warenkorb ist leer

Autoauspuff: Funktionsweise, Anzeichen für einen Defekt und Kosten für den Wechsel

Der Auspuff eines Autos ist ein echter Allrounder: Er ist für den Abtransport der Abgase aus den Motorzylindern zuständig und minimiert die Schallemissionen des Fahrzeugs. Unauffällig unter dem Fahrzeugboden verbaut, trägt die Abgasanlage zum Schutz der Umwelt bei und sorgt dafür, dass keine Abgase in den Fahrzeuginnenraum gelangen. Vor dem Hintergrund dieser wichtigen Funktionen lohnt es sich, einen Blick auf den Aufbau und die Funktionsweise des Auspuffs zu werfen.

Aufbau und Funktionsweise der Abgasanlage

Die Abgasanlage besteht aus einigen komplexen Bauteilen. Am Anfang der Anlage steht der sogenannte Abgaskrümmer. Dieser lenkt die Abgase des Verbrennungsmotors nach unten in den Auspuff. Zunächst leitet er sie aber an den Katalysator weiter, der einen Teil der Schadstoffe herausfiltert. Daher ist der Katalysator für das Auto ein sehr wichtiges Bauteil. Bei modernen Dieselfahrzeugen gelangen die Abgase anschließend in den Partikelfilter, der die Rückstände des Verbrennungsvorgangs aus dem Abgasstrom herausfiltert und somit den gesundheitsschädlichen Feinstaub reduziert. Die nun gefilterten Abgase gelangen dann in den Vor- oder Mittelschalldämpfer, der den vom Motor erzeugten Lärmpegel reduziert. Ebendieser wird im Endschalldämpfer noch weiter minimiert, sodass die störende Geräuschentwicklung nun vollends unterdrückt wird. Durch das Endrohr werden die Abgase schließlich nach außen geleitet.

Welche Symptome deuten auf eine defekte Abgasanlage hin?

Welche Symptome deuten auf eine defekte Abgasanlage hin?

Moderne Abgasanlagen haben in der Regel eine lange, aber begrenzte Lebensdauer und arbeiten meist auch nach 100 000 km noch zuverlässig. Trotzdem muss der Auspuff wirklich hohen Belastungen standhalten, was einen Austausch früher oder später unvermeidbar macht. Ein defekter Autoauspuff macht sich relativ deutlich bemerkbar: Die Lautstärke des laufenden Motors steigt dann meist an, die Motorleistung lässt nach und der Kraftstoffverbrauch erhöht sich rapide. Gefährlich kann es werden, wenn sich ein strenger Geruch im Auto, der vom Auspuff herrührt, bemerkbar macht. In diesem Fall sollte so schnell wie möglich die Werkstatt der Wahl angefahren werden, da die Dämpfe gesundheitsschädlich sind. Nicht immer sind Abgasgerüche im Innenraum des Fahrzeugs jedoch ein Grund zur Sorge: Meist werden die Gerüche von einem Leck in der Abgasanlage verursacht, das sich schnell beheben lässt. Wenn du den Eindruck hast, dass der Auspuff am Auto lauter ist als gewohnt, kann dies an einer kaputten Dichtung oder verrosteten Stellen in der Abgasanlage liegen. Wo auch immer der Defekt zu verorten ist: Passende Ersatzteile für den Auspuff findest du im Notfall preisgünstig auf der AUTODOC-Website.

Auspuff am Auto wechseln: Tipps und Kosten

Vertraue dein Fahrzeug einer Werkstatt an, um die Abgasanlage schnellstmöglich wieder auf Vordermann zu bringen. Der Wechsel in der Werkstatt einschließlich der Materialkosten bewegt sich in einem preislichen Rahmen von ca. 300 bis 800 Euro. In vielen Fällen ist es nicht nötig, die gesamte Anlage auszuwechseln, da auch vereinzelte Bauteile eine Beschädigung aufweisen können, wie beispielsweise der Endschalldämpfer, der in diesem System am häufigsten von einem Defekt betroffen ist. Wirklich teuer wird es, wenn der Partikelfilter ersetzt werden muss. Die Kosten für einen Diesel-Rußpartikelfilter belaufen sich auf ca. 300 Euro; ein Austausch ist wesentlich teurer und kostet in der Regel bis zu 1000 Euro. Falls du dich dafür entscheidest, den Auspuff in Eigenregie zu wechseln, solltest du unbedingt die dafür erforderlichen Einbauteile wie etwa Dichtungen und Halterungen besorgen. Diese werden von Hobbymechanikern und -mechanikerinnen oft vergessen, müssen aber tadellos passen, damit der Auspuff dicht bleibt.

Auspuff des Autos modifizieren – Welche Möglichkeiten gibt es?

Der Trend, sein eigenes Fahrzeug durch Tuning nachträglich zu individualisieren, hat sich längst durchgesetzt. Die Auspuffanlage eignet sich für dieses Unterfangen hervorragend. Für DIY-Autofans besteht hier die Möglichkeit, den Sound des Fahrzeugs nach ihren Wünschen zu modifizieren. Beim Sound ist allerdings nicht alles zulässig, was sich gut anhört – die in der StVO festgelegte dB-Grenze für den Auspuff am Auto muss beim Tuning eingehalten werden. Um den Auspuff des Autos optisch zu modifizieren, eignen sich Auspuffblenden. Die Auto Auspuffblende stellt das letzte Endstück der Auspuffanlage dar und kann daher für die sichtbare Optik relevant sein.

In unserem Onlineshop gibt es eine große Auswahl an Auspuffen von vielen verschiedenen Herstellern für das Auto. Wende dich bei Fragen gerne an unseren Kundenservice!

Ein nützliches Video rund um das Thema:

Welche Anzeichen weisen darauf hin, dass ihr Schalldämpfer überprüft werden muss

TOP-Produkte zum Thema:

 

Beliebteste Artikel

Abonnieren Unseren Newsletter

Um unsere neuesten Nachrichten und Ratschläge zu bekommen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an: